ImageDie alte Dielung wird eingeschnitten und entfernt.
 ImageDie Unterkonstruktion und Bauschutt wird ebenfalls entfernt.
 ImageDie neue Unterkonstruktion wird so ausgerichtet, dass sich die Oberkante des neuen Fußbodens auf der Höhe der Fliesen im Bad und Toilette  befindet.
 ImageNach der Befestigung der Unterkonstruktion mit Schrauben und Dübeln wird eine 25 mm dicke Spanplatte verlegt und verschraubt.
 ImageDanach wird eine " Brücke" gelegt, die sich auf gleicher Linie mit dem Fischgrätmuster im angrenzenden Raum befindet. 
 ImageNachdem der Kleber der "Brücke" abgebunden ist, kann der restliche Raum verlegt werden. Vorher wurden alle Türfutter um Parkettstärke eingeschnitten, damit das Parkett darunter verlegt werden kann. 
 ImageNach vollständiger Verlegung samt Korkfugen zu den Fliesen, kann das Parkett geschliffen werden.
 ImageHie der Anschluß des neu verlegten Fußbodens zu den anderen Zimmern, die im Niveau etwas höher liegen und somit eine Schwelle eingebaut werden mußte. Ein Einbau auf gleicher Höhe war nicht möglich, da sonst der Anschluß zur Haustür und den Fliesen nicht mehr gepasst hätte.
 ImageKorkfuge zur Fliese