Bevor ein Angebot für das Schleifen erstellt werden kann, muß der Fußboden vor Ort genau begutachtet werden.
Erst dann kann festgestellt werden, ob sich ein Abschleifen überhaupt lohnt und welche Vorarbeiten gegebenenfalls gemacht werden müssen.

Nach Beendigung der Vorabeiten werden in der Regel drei Schleifgänge mit der Parkettschleifmaschine durchgeführt. Bei verklebten Parkett werden vor dem letzten Schleifgang die Fugen mit einer Fugenkittlösung verschlossen.
Die Ränder und Ecken werden ebenfalls in mehreren Schleifgängen bearbeitet. Abschließend wird mit einer Tellerschleifmaschine ein letzter Feinschliff durchgeführt. Bevor der Fußboden lackiert bzw. geölt werden kann, muß gründlich gesaugt werden.
Wir verwenden nur moderne Schleifmaschinen, die wenig Staub freisetzen, so dass sich die Staubbelastung während der Schleifarbeiten in Grenzen hält.