Dielen sind massive Bretter, die es standardmäßig in 21 oder 28,5 mm Stärke und  zwischen 120 und 150 mm Breite zu kaufen gibt. Sie besitzen an der einen Längsseite eine Feder und an der anderen Seite eine Nut. Dielen, die umlaufend, d.h. auch an den Stirnseiten, mit Nut und Feder ausgestattet sind, bezeichnet man als Systemdiele.
Systemdielen gibt es in Längen bis ca. 3 Meter und bieten den Vorteil der Endlosverlegung, wodurch Material eingespart wird.
Die Verlegung erfolgt in der Regel durch ein Verschraubung  schräg in die Nut der Diele hinein in die Unterkonstruktion. Einige Hersteller bieten speziell getrocknete Dielen für die schwimmende Verlegung (durch Klammern) und sogar für eine Vollflächige Verklebung an.

Sollten Sie sich für einen Dielenfußboden interessieren, informieren wir Sie gerne, welche Möglichkeiten für sie in Frage kommen.